Aktuelle Hygieneregeln Corona

Corona verändert auch für uns einiges.

Je nach Bundesland sind mittlerweile Outdoorkurse wieder erlaubt - erfrage dies bitte speziell bei deinem superMAMAfitness-Trainer vor Ort.

 

Die Teilnahme an unseren  Kursen erfolgt  auf eigene Gefahr. 

 

Jeder MUSS eigenverantwortlich entscheiden ob er teilnehmen möchte oder nicht.

 

Wir haben für die aktuelle Situation ein umfassendes Hygienekonzept, nach den Vorgaben des RKI erstellt.

 

Wir treffen uns vor Ort - bei deinem gebuchten Kurs. Den Ort kannst du bereits bei BUCHUNG einsehen oder dein Trainer teilt dir diesen frühzeitig mit. Unsere Kurse finden in wieder freigegebenen Zonen statt.

 

Sollte ein Trainingsort  aktuell noch gesperrt sein, so wird ein abweichender Ort genannt.

Die Anmeldung erfolgt über das übliche ONLINE-ANMELDEVERFAHREN - das ist von Trainer zu Trainer unterschiedlich.

 

Hygieneregeln superMAMAfitness-Kurse OUTDOOR

 

Wir achten beim Training, Beratung und bei der Organisation der Kurse  auf den gesetzlich vorgeschriebenen Mindestabstand von 1,5 Meter im Stand und 2 Meter beim walken.

 

Die Teilnehmer kommen bitte mit Maske zum Kursort - während des Trainings ist keine Maske notwendig, aber darf natürlich je nach eigenem Sicherheitsbefinden genutzt werden.  

 

Am Treffpunkt dürfen sich keine Warteschlangen bilden.

 

Risikogruppen, laut RKI, sollten keiner besonderen Gefährdung ausgesetzt werden.

 

Durch unsere ONLINE-ANMELDUNG  ist kein KÖRPERKONTAKT und keine Unterschrift notwendig.

Wir arbeiten bei den Übungen nur mit unserem eigenen Körpergewicht oder verwenden Material, dass die Teilnehmer mitgebracht haben.

 

 Die Anwesenheit wird durch die Trainerin über ihr eigenes System geprüft - KONTAKTLOS.

 Alle Kinder die derzeit beim Training dabei sind, sollen  in der unmittelbaren Nähe der Erziehungsberechtigten bleiben.

 

Jeder Teilnehmer muss dafür sorgen, dass das eigene Kind den empfohlenen Sicherheitsabstand zu weiteren am Training teilnehmenden Personen einhält.

 Unsere Kurse finden in Parks statt, die wieder für Freizeitbetätigung freigegeben sind.

Sollte ein Treffpunkt oder Trainingsort  aktuell noch gesperrt sein, so wird aktuell ein abweichender Ort angeboten. 

 Sollten Teilnehmerinnen eine oder mehrere dieser Regeln nicht einhalten, so behalten wir uns vor, die Person , vom Training auszuschließen.